Herzlich Willkommen

auf diesem Foto sieht man ein schlafendes Baby.

auf den Seiten des Neugeborenenscreening-Labors der Charité.

Die Aufgabe des Neugeborenenscreenings ist es, behandelbare Stoffwechselerkrankungen so früh wie möglich zu entdecken und damit jedem Kind durch frühzeitige Therapie bzw. Diät eine normale Entwicklung zu ermöglichen. Deshalb umfaßt unser Screening-Programm derzeit 14 Zielkrankheiten, die mit modernsten Techniken diagnostiziert werden.

Entscheidend für die Wirksamkeit und Effektivität von Früherkennungsuntersuchungen ist die vollständige Erfassung und Teilnahme aller Neugeborenen, daher liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit auf der Sicherung und Kontrolle dieser Vollständigkeit. Dieses sogenannte Tracking (=Nachverfolgung) geschieht, um eine rechtzeitige Diagnostik und ggf. Therapieeinleitung zu gewährleisten.

 

Alles Wissenswerte über das Neugeborenenscreening erfahren Sie über das Menue links.

Das Monitoring der Erfassung und die zusätzliche Aufforderung bislang nicht erfasster Kinder werden unterstützt und gefördert durch die Senatsverwaltung für Gesundheit, Berlin und das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen, Potsdam.

Nach oben

Neugeborenen-Screening-Zentrum

Hier finden Sie die wichtigsten Kontaktdaten.

Akkreditierung

Das Screeninglabor ist akkreditiert nach DIN EN ISO 15189:2007 für medizinische Laboratorien.